Faq

Antworten auf häufigste Fragen

  • Katowice Airport verhindert die Ausbreitung von Coronavirus durch strenge Beachtung der Vorgaben der Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit, des Amtes für Zivilliftfahrt und des Zentralen Sanitätsdiensts. Die Flughafenverwaltung arbeitet am laufenden mit staatlichen Behörden, Airlines, Handlingsagenturen und sonstigen Flughäfen in Polen zusammen.

  • Nach dem neuen Sanitätsregime hat jeder Fluggast vor der Ankunft zum Flughafen den Vordruck mit allgemeiner gesundheitlicher Erklärung nach der Anweisung Ihrer Fluggesellschaft auszufüllen. Falls möglich, sind die Fluggäste gebeten, eine selbstständige Abfertigung vorzunehmen und die Bordkarte in digitaler Form (z.B. auf dem Mobil) mitzuführen. Wir empfehlen gleichzeitig die Vorgaben aus diesen FAQ sorgfältig zu lesen und zu beachten.

  • Der Vordruck mit der allgemeinen gesundheitlichen Erklärung ist eine Unterlage, die der Bewertung des gesundheitlichen Zustands des jeweiligen Fluggasts direkt vor dem Terminaleingang dient. Dadurch kann eingeschätzt werden, ob sich der gesundheitliche Zustand seit dem Ausfüllen des Vordruckes nicht verschlechtert hat. Der Vordruck mit der allgemeinen gesundheitlichen Erklärung ist nach der Anweisung Ihrer Fluggesellschaft auszufüllen.

  • Die Tragepflicht einer Maske oder Haube gilt ab dem Betreten bis zum Verlassen des Flughafengeländes. Auch das Tragen von Einweghandschuhen ist empfohlen. Die Maskentragepflicht entfällt bei folgenden Fluggästen:

    1. Fluggäste unter 4. Lebensjahr

    2. Fluggäste mit Atemproblemen

    3. Fluggäste mit gesundheitlichen Problemen, die eine Maske weder aufsetzen noch abnehmen können.

  • In den Terminals gibt es dedizierte Automaten, wo Sie sowohl Masken, wie auch Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel kaufen können.

  • Nein. Nach dem neuen Sanitätsregime gilt während des Fluges die Maskentragepflicht.

  • Innerhalb der Terminals und in Flughafenbussen müssen die Fluggäste den physischen Abstand von 1,5 m von anderen Personen bewahren.

  • Innerhalb der Terminals gibt es horizontale und vertikale Symbolgrafiken, die auf die soziale Distanzierung hinweisen.

  • Personen, die selbst nicht reisen (d.h. die keine Flugtickets gekauft haben), dürfen sich im Inneren der Flughafenterminals aufhalten. Vor dem Betreten des Terminals wird ihnen die Körpertemperatur berührungslos gemessen. In den Terminals besteht die Tragepflicht von Masken, die Mund und Nase bedecken.

  • Ja. Vor dem Terminaleingang wird allen Passagieren die Körpertemperatur gemessen. Dazu verwenden wir ein Wärmebildsystem.

  • Beim Auftreten von COVID-19-Symptomen (Temperatur über 38°C, anhaltender Husten, Atemschwierigkeiten und andere grippeähnliche Symptome) wird die betreffende Person in eine Kabine zum Bewerten des gesundheitlichen Zustands verwiesen, wo ihre Körpertemperatur nach 15 Minuten Pause nochmals gemessen wird. Falls die Symptome nicht nachlassen, wird der betreffenden Person der Eingang auf das Flughafengelände verweigert und sie wird an eine Gesundheitseinrichtung weitergeleitet.

  • Die Kabine zur Gesundheitsbewertung der Passagiere ist ein spezieller Raum, in dem die wiederholte Temperaturmessung bei Passagieren mit Körpertemperatur über 38°C durchgeführt wird. Dieser Raum gewährleistet sichere Absonderung von Personen mit COVID-19-Verdacht bei der Wartezeit auf den Transport in eine Gesundheitseinrichtung.

  • Zahlreiche Stände mit Desinfektionsmitteln gibt es an gut sichtbaren Stellen innerhalb aller Terminals.

  • Katowice Airport sorgt für die Gesundheit und Sicherheit der Fluggäste und bemüht sich, die Terminals laufend zu reinigen/desinfizieren.

  • Ja. Nach dem neuen Sanitätsregime werden alle Flugzeuge nach dem beendeten Flug gereinigt und desinfiziert.

  • Im Erdgeschoss des A-Terminals gibt es eine Ambulanz, die 24/7 offen ist. Bei jeglichen Problemen wenden Sie sich bitte sofort an das Personal des Flughafens.

  • Falls möglich, informieren Sie das Personal von Katowice Airport über diesen Vorfall.

  • Für Ihre eigene Gesundheit und Sicherheit sorgen durch regelmassige Handdesinfektion (die Desinfektionsstände gibt es innerhalb jedes Terminals), Einschränkung des direkten Kontakts mit anderen Personen, Tragen einer Schutzmaske und Beachtung der aus diesen FAQ abgeleiteten Vorgaben.

  • Nach dem neuen Sanitätsregime müssen alle Gemeinschaftsräume ohne Schlüsselbedeutung für den Flughafenbetrieb bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

  • Um der Ausbreitung von Coronavirus vorzubeugen, erlaubt die Angabe von Kontaktdaten auf der Lokalisierungskarte des Fluggastes die Kontaktaufnahme bei der Diagnose von Coronavirus unter den Passagieren von demselben Flug. Nach dem beendeten Flug wird diese Unterlage durch die Crew gesammelt und an die Flughafendienste und danach an eine zuständige sanitär-epidemiologische Station weitergeleitet. Falls ein Fluggast die Lokalisierungskarte nicht abgibt/nicht ausfüllt, kann er das an dem dafür vorgesehen Stand im Ankunftsterminal (C-Terminal) tun.

  • Nach dem Abschluss der Flugreise und Gepäckabnahme sollen Sie das Flughafengelände schnellstmöglich verlassen.

  • Für den Parkplatz P1 kann man in den Parkscheinautomats an den Ausgängen aus dem Parkplatz oder auf dem Parkplatz bezahlen. Für den Parkplatz P2 kann man direkt an der Ausfahrt bezahlen. Den Parkplatz kann man auch in der Webseite des Flughafens reservieren. In den Parkscheinautomats kann man sowohl bar als auch mit Kredit-/Debitkarten bezahlen.

  • Lunchpakete oder Kuchen dürfen im Handgepäck mitgenommen werden. Jedes Getränk im Handgepäckdarf jeweils 100 ml Packungsgröße nicht überschreiten und alle einzelnen Getränke müssen vollständig in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel mit max. einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden.

  • Es ist erlaubt, aber jedes einzelne Mittel darf aus Sicherheitsgründen 100 ml Packungsgröße nicht überschreiten. Alle Cremes, Gels, Haarlacke, Deodorants usw. gelten auch als Flüssigkeiten und unterliegen einem Limit bis jeweils 100 ml Packungsgröße. Alle einzelnen Flüssigmittel im Handgepäck unterliegen einer Sicherheitskontrolle und müssen vollständig in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel mit max. einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden.

  • Die Fundbüros der Abfertigungsagenturen LS Airport Services (+48 32 39 27 327), Ryanair (+48 32 39 27 486) und Welcome Airport Services (+48 32 39 27 428) befinden sich in der Ankunftshalle im Terminal C.

  • Alle Fundstücke, die im Flugzeug vermisst werden, werden an das Fundbüro LS Airport Services (+48 32 39 27 327), Welcome (+48 32 39 27 428) oder Ryanair (+48 32 39 27 486), je nach der Fluglinie, mit der die Fluggäste gereist haben übergeben.

  • Ja, es ist erlaubt.

  • Ja, die Terminals sind offen für die Fluggäste rund um die Uhr.

  • Auf dem Flughafen kaufen Sie Flugtickets folgender Fluglinien:

    • Wizz Air im Buero von LS Airport Services im Terminal A im Erdgeschoss
    • Ryanair im Buero von Ryanair im Terminal A im Erdgeschoss
    • Polskie Linie Lotnicze LOT im Buero im Obergeschoss im Terminal B

    Bei anderen Fluglinien wenden Sie sich direkt an ihren Betreiber.

  • Der Schließzeit des Durchgangs zum Flugzeug (Gate) hängt von der jeweiligen Fluglinie ab, daher prüfen Sie bitte immer die Flugordnung Ihrer Fluglinie. Wir empfehlen, dass Sie sich spätestens 45 Minuten vor der geplanten Abflugzeit in der entsprechenden Abflughalle stellen.

  • Die Abfertigungen (Check-in) für Gepäck und Fluggäste beginnen in der Regel zwei Stunden vor dem geplanten Abflug. Dieser Zeitpunkt kann aber geändert werden, daher prüfen Sie bitte immer die Flugordnung Ihrer Fluglinie.

  • Die Billigfluglinie auf unserem Flughafen (Wizz Air, Ryanair) befördern keine Tiere.

  • Ja, Sie können eine Betreuung bereits bei der Flugbuchung oder telefonisch mit dem PRM-Bedienpersonal (für Fluggäste mit beschränkter Mobilität) unter die Telefonnummer +48 32 39 27 394 bestellen.

  • Aus Sicherheitsgründen darf ein Fluggast Flüssigkeiten in der Packungsgröße von jeweils max. 100 ml in dem Handgepäck mitführen. Alle einzelnen Flüssigkeiten im Handgepäck unterliegen einer Sicherheitskontrolle und müssen vollständig in einem transparenten, wieder verschließbaren Plastikbeutel mit max. einem Liter Fassungsvermögen transportiert werden.

  • Nein, im Aufgabegepäck dürfen Behältnisse mit Flüssigkeiten uneingeschränkt (z.B. 2 L Flasche) mitgeführt werden. Bei der Beförderung von größeren Alkoholmengen beachten Sie aber die jeweiligen nationalen Zollvorschriften.

  • Ja, die Post gibt es im Erdgeschoss im Terminal A.

  • Im Rahmen der Ermäßigungen für mehrköpfige Familien gelten auf dem Flughafen folgende Preisnachlässe:

    • 20% für Paktplatz P1 bei der Parkzeit über 6 tage
    • 30% für Paktplatz P2 bei der Parkzeit über 6 tage

    Die Ermäßigungen im Rahmen der Großfamilienkarte (KDR) unterliegen nicht einer Aufstockung mit anderen Rabatten, Ermäßigungen und Sonderaktionen.
    Bereits jetzt können Familien mit mindestens drei Kindern (Großfamilien), die eine der 95 angebotenen Flugrouten am Katowice Airport wählen, attraktive Parkplatzgebühren in Anspruch nehmen.

  • Die Mehrwertsteuer wird Ihnen in der Wechselstube „Kantor Change“ im Terminal A nach der vorherigen Abwicklung von Formalitäten mit dem Zollamt erstattet.

  • Die Fluggäste mit kleinen Kindern bis zu 2 Jahre alt können zur Abfertigung, Sicherheitskontrolle und zum Ausgang aus dem Flugzeug an erster Stelle übergehen.

  • Begeben Sie sich zum Check-in-Schalter und Sie bekommen dort einen Anhänger für den Kinderwagen.

  • Die Fluglinien, die mit dem Flughafen Katowice kooperieren, befördern die Kinderwagen und Babyschalen unentgeltlich. Einige Billigfluglinien erheben Gebühren für Zusatzgepäck für die Reise mit dem Kind, z.B. Autokindersitz. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei Ihrer Fluglinie.

  • Ja, für Kinder können Sie Trinkflasche und Babynahrung in ausreichender Menge für die Flugdauer mitnehmen.

  • Zollrechtliche Einschränkungen hängen von dem jeweiligen Reisezielland ab. Bei der Ausreise überprüfen Sie die Einfuhrvorschriften des jeweiligen Landes.

  • Falls sie mit einer Fluglinie reisen, die ihre Fluggäste zur selbstständigen Abfertigung online verpflichtet, dann müssen die Passagiere, die ihre Bordkarte nicht ausgedruckt oder vergessen haben, eine Gebühr an der Kasse der jeweiligen Fluglinie für die erneute Abfertigung entrichten. Restliche Fluglinien werden ihre Fluggäste kostenlos Abfertigen und die Bordkarte ausdrucken. Außerdem Sie können Ihre Bordkarte auf einem Mobilgerät in der Anwendung der jeweiligen Fluglinie speichern.

  • Auf dem Flughafen gibt es leider keine Gepäckaufbewahrung.