Am 5. August 2021 in Katowice Airport wurde der Passagierterminal B nach seiner Erweiterung geöffnet. Das Bauvorhaben hat in September 2019 begonnen, die Arbeiten wurden im 2. Quartal dieses Jahres abgeschlossen.

Die wichtigsten Änderungen im Rahmen des Bauvorhabens:

  • Vergrößerung der Fläche des Terminals B um 40% von 12,2 Tsd. m2 auf 17,2 Tsd. m2.
  • Aufteilung der Abfertigungszone und der Sicherheitskontrollzone auf mehrere Ebenen. Dadurch hat sich die Zahlder Flugticket- und Gepäck-Abfertigungsstände von 18 auf 28 vergrößert.
  • Die Abflughalle, die sich jetzt auf drei Ebenen befindet, wurde vergrößert. Die Zahl der Tore fürs Boarding der Passagiere hat sich von 10 auf 16 erhöht.
  • Neues „Herz” des Terminals B, d.h. Transport-, Sortier- und Sicherheitskontrollsystem. Das System verfügt über zwei neuste Sicherheitskontrollanlagen (Tomografen), die ein detailliertes, dreidimensionales Bild vom Inhalt des geprüften Gepäcks liefern. Der neue Gepäckraum umfasst ebenfalls eine Sortieranlage (76 Tabletts) mit Neigungssystem sowie 12 Gepäckabwurfanlagen. Die Systemkapazität beträgt 1 885 Stück Gepäck pro Stunden.
  • Erhöhung der Durchsatzzahl des Terminals B von 2 auf 4 Millionen Passagiere jährlich. Die Umsetzung des Bauvorhabens hat auch zur wesentlichen Verbesserung der Durchsatzzahlen der gesamten Terminalinfrastruktur des Flughafens beigetragen, die aus dem Terminal A (Abflüge Non-Schengen), B (Abflüge Schengen) und C (Ankünfte Schengen und Non-Schengen) besteht. Mit der Fertigstellung des Bauvorhabens hat sich diese Infrastruktur von 6 auf 8 Mio. Fluggäste jährlich vergrößert. Auch die Fläche aller Terminals für Passagiere vergrößerte sich von 29 auf 34 Tsd. m2.