Passagiere, die in die Niederlande einreisen

Ab dem 10. Juni 2021 sind die Einreisenden von der Testpflicht gegen COVID-19 und der empfohlenen 10-tägigen Quarantäne befreit.

Passagiere, die nach Spanien reisen

Ab dem 7. Juni 2021 sind die Einreisenden zum Ausfüllen eines Sanitärformulars und zur Vorlage eines der nachstehenden Nachweise verpflichtet:

  • Bescheinigung über den Erhalt der Vollimpfung gegen COVID-19 (ab der Vollimpfung müssen mindestens 14 Tage verstrichen sein).
  • Bescheinigung über negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2, ausgestellt innerhalb von 48 Stunden vor dem Anflug.
  • Bescheinigung über COVID-19-Erkrankung.

Hinweis: Kinder unter 12. Lebensjahr müssen keine der vorgenannten Bescheinigungen bei der Reise nach Spanien aufweisen.

Mehr Infos

Passagiere, die in die Ukraine einreisen

Die Einreisenden müssen bei sich eines der drei nachstehenden Nachweise mitführen:

  • Negatives PCR-Testergebnis, durchgeführt spätestens 72 Stunden vor der Grenzüberschreitung.
  • Negatives Antigen-Schnelltestergebnis gegen Coronavirus, durchgeführt spätestens 72 Stunden vor der Grenzüberschreitung.
  • Bescheinigung der Vollimpfung gegen COVID-19 mit einem Impfstoff aus der WHO-Liste, ausgestellt oder übersetzt in Englisch.

Neben den vorgenannten Unterlagen müssen die Passagiere, die in die Ukraine einreisen, eine Versicherungspolice zur Abdeckung der Behandlungskosten im COVID-19-Fall vorweisen können. Die Versicherungspolice muss die ganze Aufenthaltsdauer abdecken.

Mehr Infos