Silesia Airport

Das Magazin des Internationalen Flughafens Kattowitz

Silesia Airport
Nr. 59

(5)/2015

Lesen >

Ausgabenarchiv >

Aktuelles

2012-08-01EU-Finanzierung für Katowice Airport

Am Dienstag, den 31. Juli 2012 unterschrieb die Oberschlesische Fluggesellschaft (GTL SA) - die Firma, die den Flughafen Katowice in Pyrzowice verwaltet, mit dem Zentrum für die EU-Transportprojekte den Vertrag über die Finanzierung des Projektes Nr. POIiŚ von der Liste der individuellen Schlüsselprojekte des Operationellen Programms Infrastruktur und Umwelt 2007 - 2013 unter dem Namen "Flughafen in Katowice - Ausbau und Modernisierung der Flughafeninfrastruktur". Der Finanzierungsbetrag beläuft sich auf 157,22 Mio. Zloty netto, d.h. ca. 40% der Gesamtkosten der Investition, die auf 412 983 473,02 Zloty netto geschätzt wird. Das von der GTL SA vorgestellte Projekt wurde als Großprojekt erklärt (Gesamtkosten über 50 Mio. Euro) und daher musste das Projekt von der JASPERS-Initiative verifiziert und für die Finanzierung aus den Mitteln des Kohäsionsfonds durch die Europäische Kommission akzeptiert werden.

Im Rahmen des Projektes werden von der GTL SA zwei Schlüsselaufgaben realisiert - Ausbau der Abstellplätze und die Modernisierung der Rollbahnen E1, E2 und D und Bau der neuen Startbahn insgesamt mit der notwendigen Infrastruktur.

Die Bauarbeiten, die mit der Realisation des ersten von den oben genannten Projekte verbunden sind, begannen im Sommer 2011. Der Fortschritt der Bauarbeiten beträgt zur Zeit etwa 40%. Die Zurverfügungstellung der Investition ist für das zweite Vierteljahr 2013 geplant. Im Rahmen dieses Vorhabens entsteht ein neuer Abstellplatz mit der Fläche von 110 Tausend m2. Auf dem Abstellplatz gibt es 10 Stellen für die Maschinen der Code C (z.B. Airbus 320) und 3 Stellen für die Maschinen der Code D (Boeing 757) oder alternativ 7 Stellen für die Maschinen der Code C und 5 der Code D. Es werden auch die Rollbahnen E1 und E2 modernisiert, was die Nutzung der Rollbahn durch die Maschinen der Code 4E ermöglicht (z.B. Boeing 747). In diesem Segment der Investition entstehen insgesamt 30 Tausend m2 der neuen Flughafenfläche. Zur Bedienung der Breitrumpf-Flugzeuge wird auch die Rollbahn D angepasst. Hier entstehen 9,2 Tausend m2 der neuen Flughafenfläche. Sowohl der neue Abstellplatz als auch die modernisierten Rollbahnen werden über Infrastruktur verfügen, die die Durchführung von Flugoperationen bei noch schlechterer Sicht als heute ermöglicht.

Die zweite sehr wichtige Aufgabe für die Funktion und Entwicklung des Flughafens in Pyrzowice ist der "Bau der Startbahn mit der notwendigen Infrastruktur". Dies ist hinsichtlich der Skala von Bauarbeiten und ihrer Kosten die größte Investition in der Geschichte des Katowice Airports. Die neue Startbahn ist 3 200 m lang und 45 m breit (und zusätzlich symmetrisch die Seitenbahnen mit der Breite von 7,5 m je Seitenbahn) mit der Möglichkeit ihrer Verlängerung um 400 m. Nach der Fertigstellung der neuen Startbahn beginnt die Investition der Umwandlung der bestehenden Startbahn in die Rollbahn (die EU-Finanzierung berücksichtigt diese Investition nicht). Im Endergebnis wird der Internationale Flughafen Katowice über eine Startbahn RWY 09/27 mit der präzisen Landeansetzung CAT II  (dies ermöglicht die Landung in noch schlechteren Bedingungen als jetzt) auf der Hauptrichtung, und der vereinfachten Landesansetzung auf der Nebenrichtung sowie über zwei parallele Rollbahnen und eine Startbahn verfügen. GTL SA realisiert zur Zeit die Ausschreibung des Ausführers der neuen Startbahn. Die Realisation der Investition soll nicht später als im ersten Vierteljahr 2013 anfangen und bis Ende des dritten Vierteljahres 2014 beendet werden.

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Möchten Sie mehr Informationen über den Flughafen bekommen?

Schreiben Sie an uns

Międzynarodowy Port Lotniczy Katowice
(Internationaler Flughafen Kattowitz)

ul. Wolności 90
42-625 Ożarowice

Tel: +48 32 39 27 200
Fax: +48 32 39 27 376

Sekretariat: +48 32 39 27 202

Katowice Airport

2009 | alle Rechte vorbehalten

Projekt: netizens